Schwarzwald entdecken

Am 29. Juni reiste ich mit der Partnerstadt Cogolin in Frankreich nach Bad Wildbad. Dank der Freundschaft zwischen den beiden Städten kann ich für vier Wochen Bad Wildbad und das Enztal entdecken.

Ich mache ein Praktikum in der Tourist-Info. Letztes Wochenende besuchte ich den Baumwipfelpfad und die Grünhütte. Ich schreibe Heute um euch von diesem schönen Erlebnis zu erzählen.

Meine Gastfamilie und ich fuhren mit der Sommerbergbahn auf den Sommerberg um den Baumwipfelpfad zu erkunden. Die Hochfahrt was sehr beeindrucken und die Landschaft war fesselnd.

 

Sicht von der Sommerbergbahn aus

Nach ein paar Meter Fußweg kamen wir zum Eingang des Baumwipfelpfades. Auf einem Weg durch den Wald gingen wir auf den fast 40 Meter hohen Aussichtsturm zu. Auf dem Turm angekommen, hatten wir einen wunderschönen Ausblick über den Schwarzwald. Von oben sieht der Turm aus, wie eine umgedrehte Pyramide.

Ausblick auf die Schwäbische Alb

 

Baumwipfelpfad Turm

Die Rutsche im Turm inneren,  ist noch eine Attraktion zum Abschluss des Baumwipfelpfades. Unten angekommen, besuchten wir noch den kleinen Souvenirladen.

Rutsche Baumwipfelpfad

 

Wieder unten angekommen machten wir uns auf den Weg zur Grünhütte. Dieses Restaurant mitten im Wald ist nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen. Dort habe ich den sehr bekannten Heidelbeerpfannkuchen gegessen.

Heidelbeerpfannkuchen Grünhütte

Der Heidelbeerpfannkuchen ist auf alle Fälle einer der Gründe, weshalb ich nochmals nach Bad Wildbad kommen werde

Ich empfehle jedem Bad Wildbad Besucher, den Baumwipfelpfad und die Grünhütte.

Mir wird dieser schöne Tag immer in Erinnerung bleiben!

Jade Delette

Französische Praktikantin, Touristik Bad Wildbad GmbH

 

Französische Version:

Découverte de forȇt noir

Arrivée de France avec les cogolinois, je découvre Bad Wildbad et les alentours, grȃce aux comité de jumelage Wildbad – Cogolin.

Je fais un stage à l´office de tourisme et ce weekend j´ai visité le sentier des cimes et le Grünhütte. J´écris aujourd´hui pour expliquer cette très bonne expérience.

Ma famille d´accueil et moi-mȇme avons pris le Summerbergbahn pour aller au sentier des cimes. La montée en train était très impressionantes, et les paysages captivants.

Et après le sentier des cimes, une promenade dans la forȇt. L´avantage de cette balade est le pont suspendu au–dessus de la forȇt noir. Le point culminant est à 40m, ainsi cette activité n´est pas conseillée aux personnes souffrant de vertige. La dernière activité du sentier des cimes est le Turm, un bȃtiment étonnant. Comme une pyramide mais retournée.

Et d´ici la vue sur la forȇt noir est garantie.

Et pour terminer cette belle journée, ma famille d´accueil m´a emmené au Grünhütte. Ce restaurant perdu dans les bois est sȗrement l´un des meilleurs de la région. Ici, j´ai mangé ma première tarte de myrtilles.

Et si je retourne une nouvelle fois à Bad Wildbad ce gȃteau en sera une grande raison.

Ma conclusion sur cette expérience est que chaque visiteurs à Bad Wildbad doit faire ces activités car elles deviendront de bons souvenirs.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.