Heimatliebe – „Wald, Wasser, Wein“ – Enztalradweg!

Enztalradweg bei Höfen

So, heute möchte ich mal sportlich unsere Heimat erkunden.

Der Enztalradweg steht auf meinem Plan:  Start soll in Bad Wildbad sein, das Endziel wäre Mühlacker – mal sehen, ob das alles so klappt, wie ich es mir vorstelle.

Unterwegs findet man immer wieder Traumplätze.
Neuenbürg

In Neuenbürg dann führt der Radweg mitten durch den Ort. Hier gibt es auch die erste Kaffeepause! Nach einem Espresso fühle ich mich gestärkt für die nächste Etappe. Vor Birkenfeld geht es dann richtig in den Wald. Angenehme Kühle, verträumte Plätze am Enzufer und Vogelgezwitscher laden zu einer kurzen Rast ein.

Mitten durch den Wald führt hier der Radweg
Traumplatz am Wasser

Jetzt wird es immer flacher und auch städtischer: ich nähere mich Pforzheim. Auch hier erwartet mich alles andere als Großstadtgefühl. Idyllisch geht´s hier am Enzufer entlang, Schrebergärten, Gasometer und der Enzauenpark säumen den Weg.

Gasometer beim Enzauenpark

Jetzt wird die Enz breiter, ebenso das Tal. An den Steilhängen wächst Wein und die Blumenwiesen laden zum Picknicken ein.

Ab jetzt geht es durch viele Wiesen

Bald ist nun auch mein Endziel erreicht: Mühlacker. Jetzt gibt es erst einmal eine Belohnung:

Das hab ich mir verdient

Knapp 50 km, 280 Höhenmeter, 4 Stunden, kein Sturz und unzählig viele Glücksmomente liegen hinter mir und ich bin stolz auf mich. Wiederholungscharakter: Hoch!

 

Bis zum nächsten Mal, eure Schwarzwälderin Andrea Schmid, Mitarbeiterin Touristik Bad Wildbad

Justus Frantz und das königliche Kurtheater im Bad Wildbader Kurpark

Hamburger Starpianist Justus Frantz

Justus Frantz: Pianist, Dirigent und TV-Moderator

Bereits mit zehn Jahren begann Frantz das Klavierspiel. Gefördert wurde seine außergewöhnliche Begabung schon früh von Professor Eliza Hansen. Der Durchbruch in die internationale Spitzenklasse gelang ihm 1970 als Pianist mit den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Herbert von Karajan. Im Jahr 1986 wurde Frantz Professor an der Hamburger Musikhochschule. Im gleichen Jahr gründete er das Schleswig-Holstein Musik Festival, das sich schnell zu einem Festival mit Weltrang entwickelte. Frantz wurde auch durch mehrere eigene Fernsehsendungen bekannt, darunter die ZDF-Sendung „Achtung Klassik“, für die er mit mehreren Fernsehpreisen ausgezeichnet wurde. Insbesondere Kindern bringt er klassische Musik in seinen Konzerten, Workshops und auf seinen CDs nahe. Website: http://www.justus-frantz.de

„Justus Frantz und das königliche Kurtheater im Bad Wildbader Kurpark“ weiterlesen

Das Enztal zu Besuch im Albtal: Enztaltag auf der Gartenschau Bad Herrenalb

Am Pfingstsonntag durfte das Enztal ins Albtal reisen um sich auf der Gartenschau in Bad Herrenalb zu präsentieren. Wir hatten jede Menge Musik, Unterhaltung und Informationen im Gepäck und freuten uns auf einen Tag voller Blütentraum und Schwarzwaldflair in unserem Nachbartal.

Blütentraum und Schwarzwaldflair: Gartenschau Bad Herrenalb 2017

„Das Enztal zu Besuch im Albtal: Enztaltag auf der Gartenschau Bad Herrenalb“ weiterlesen

Heimatliebe – Überfall!

Spektaculum in Bad Wildbad. Alle 650 Jahre treffen sich alle Wildbader zu einem großen Fest. Gefeiert wird der Überfall im Wildbad im Jahre 1367.

Ich liebe das Mittelalter und lasse mir natürlich auch dieses grandiose Fest nicht entgehen.

Graf Eberhard mit Knappe

Das Festwochenende beginnt mit einer szenischen Darstellung des „Überfalls im Wildbad“ durch die Freie Ritterschaft Baden auf dem Kurplatz: Während seines Badeaufenthaltes sollte Graf Eberhard II von Württemberg überfallen werden. Er konnte sich allerdings auf die nahe gelegene Burg Zavelstein retten. Wäre das Attentat geglückt, hätte sich die Geschichte sicherlich anders entwickelt. Imponiert hat mir, als Graf Eberhard sich seiner Kleider entledigt und ein Bad im kleinen Wasserbecken vor der evangelischen Kirche nimmt.

„Heimatliebe – Überfall!“ weiterlesen

Das blaue Gold des Waldes auf dem Heidelbeerweg in Enzklösterle erleben

Ein Heidelbeerstrauch in der idyllischen Natur von Enzklösterle

Ihr habt sicher schon einmal etwas über das im Nordschwarzwald gelegene Heidelbeerdorf Enzklösterle gehört. Passend zum Heidelbeerdorf gibt es dort einen Heidelbeerweg. Da ich selbst gerne Heidelbeeren esse, bin ich an einem Dienstagvormittag bei einer geführten Wanderung mit dem Förster diesen Weg gelaufen. Startpunkt des Heidelbeerweges ist bei der Tourist-Information in Enzklösterle. Dort kann man sein Auto abstellen und sich noch mit Info-Material ausrüsten.

„Das blaue Gold des Waldes auf dem Heidelbeerweg in Enzklösterle erleben“ weiterlesen

Die „Black Forest Classic“ ist gekommen um zu bleiben

Grüner Oldtimer beim Streckenposten der Black Forest Classic
Wunderbarer Oldtimer beim Streckenposten der Black Forest Classic

Jeden Sommer fahren tausende von Oldtimern durch den Nordschwarzwald, durch Bad Wildbad, Enzklösterle und Höfen an der Enz. Vom 16. bis 18. Juni 2017 gastiert aber erstmals die Oldtimer-Rallye „Black Forest Classic“ komplett in Bad Wildbad.

Die Black Forest Classic ist eine Premium-Historic-Rallye mit sportlicher und klassischer Wertung. 60 Teams und Autos (vom Burton mit 29 PS bis zur Cobra Pagode mit 639 PS) werden die Strecken des Nordschwarzwalds von Bad Wildbad aus, unter ihre Räder nehmen. Traumhafte, wenig befahrene Strecken gehören genauso zur Route wie anspruchsvolle Rundkurse. Herr Prestel und 140 fleißige Helfer, viele freiwillige Motorsport-Fans aber auch bezahlte Spezialisten planen und organisieren alle Details, so dass Fahrer und Zuschauer ein Spektakel der Extraklasse erleben dürfen.

„Die „Black Forest Classic“ ist gekommen um zu bleiben“ weiterlesen